Bereichsbild
Veranstaltungen

So, 22.10.2017

10:00 Uhr

Semestereröffnungsgottesdienst mit Kindergottesdienst

Predigt: Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh Liturgie: Universitätsprediger Prof. Dr. Helmut Schwier, Hochschulpfarrer Dr. Hans-Georg Ulrichs

Mi, 25.10.2017

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück

So, 29.10.2017

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Predigt: Prof. Dr. Jan Christian Gertz Liturgie: Dr. Friederike Schücking-Jungblut

Mi, 01.11.2017

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück

So, 05.11.2017

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Prof. Dr. Martin Hailer

Alle Termine & Veranstaltungen

Veranstaltungen

Mi, 17.02.2016

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück in der Kirche

So, 21.02.2016

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Prof. Dr. Martin-Christian Mautner

Mi, 24.02.2016

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück in der Kirche

So, 28.02.2016

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Predigt: Ann-Kathrin Knittel Liturgie: Anna-Maria Semper

Mi, 02.03.2016

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück in der Kirche

Alle Termine & Veranstaltungen

apl. Prof. Dr. Detlef Jericke

 

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg: DFG-Forschungsprojekt "Die Ortsangaben im Buch Genesis" (Leitung Prof. Dr. Jan Christian Gertz)
  • 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg: DFG-Forschungsprojekt "Die Ortsangaben im Buch Deuteronomium" (Leitung Prof. Dr. Jan Christian Gertz)
  • 2005-2006 Redaktionsassistent/Redakteur im Verlag Mohr Siebeck, Tübingen (Redaktion des Handwörterbuchs "Religion in Geschichte und Gegenwart", 4. Aufl.)
  • 2005 Redaktionsassistent im Verlag Mohr Siebeck, Tübingen (Redaktion des Handwörterbuchs Religion in Geschichte und Gegenwart, 4. Auflage, RGG4)
  • 2004 Habilitation an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg
  • 1999-2004 Wissenschaftlicher Angestellter am Biblisch-Archäologischen Institut der Universität Tübingen (DFG-Projekt Handbuch der alttestamentlichen Topographie)
  • 1998-2002 Lehrbeauftragter für Biblische Archäologie an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg
  • 1995-1998 Lehrbeauftragter für Biblische Archäologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Mainz
  • 1995 Zweimonatiger Studienaufenthalt in Israel
  • 1994-1997 Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1993-1994 Wissenschaftlicher Angestellter an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen
  • 1993 Promotion zum Dr. theol. an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 1992-1993 Lehrbeauftragter für "Deutsch als Fremdsprache"
  • 1990 II. Evangelisch-theologische Dienstprüfung
  • 1988-1990 Ausbildungsvikariat bei der Württembergischen Landeskirche
  • 1984 Stipendiat des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes als Teilnehmer des Archäologischen Lehrkurses in Israel und Jordanien
  • 1981-1985 Wissenschaftlicher Angestellter am Biblisch-Archäologischen Institut der Universität Tübingen für den Sonderforschungsbereich 19 Tübinger Atlas des Vorderen Orients (TAVO)
  • 1981 Dreimonatiger Studienaufenthalt in Israel (École Biblique, Jerusalem)
  • 1980 I. Evangelisch-theologische Dienstprüfung
  • 1979 Staatexamen Evangelische Theologie/Germanistik
  • 1973-1980 Studium der Evangelischen Theologie und der Germanistik in Tübingen und Zürich

Wichtigste Publikationen

  • Die Landnahme im Negev. Protoisraelitische Gruppen im Süden Palästinas. Eine archäologische und exegetische Studie (Abhandlungen des Deutschen Palästina-Vereins Band 20, Wiesbaden 1997).
  • Abraham in Mamre. Historische und exegetische Studien zur Region von Hebron und zu Genesis 11,27-19,38 (Culture and History of the Ancient Near East Volume 17, Leiden 2003).
  • Regionaler Kult und lokaler Kult. Studien zur Kult- und Religionsgeschichte Israels und Judas im 9. und 8. Jahrhundert v.Chr. (Habilitationsschrift Heidelberg, November 2003).
  • Palästina. Siedlungen in griechisch-römischer Zeit (ca. 300 v.Chr. - 300 n.Chr.) (Tübinger Atlas des Vorderen Orients Karte B V 18; Wiesbaden 1992).[Wiederabdruck in: Mittmann, S./Schmitt, G. (eds.), Tübinger Bibel-Atlas/Tuebingen Bible Atlas (Stuttgart 2001)]; zusammen mit Götz Schmitt.
  • Palästina in spätrömisch-byzantinischer Zeit (ca. 300 - 640 n.Chr.) (Tübinger Atlas des Vorderen Orients Karte B VI 10; Wiesbaden 1993). [Wiederabdruck in: Mittmann, S./Schmitt, G. (eds.), Tübinger Bibel-Atlas/Tuebingen Bible Atlas (Stuttgart 2001)]; zusammen mit Götz Schmitt.
  • Die Ortsangaben im Buch Genesis. Ein historisch-topographischer und literarisch-topographischer Kommentar (Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments 248; Göttingen 2013).

 

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Geschichte Israels
  • Historische Topographie der Länder der Bibel
  • Ikonographie
  • Genesis
  • Hoheslied

 

Aktuelle Forschungsprojekte

 

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 24.02.2016
zum Seitenanfang/up