LehreSS08

 

In Heidelberg ist die Ökumenische Theologie in das Fach Systematische Theologie integriert und einem Lehrstuhl für Dogmatik und Ökumenische Theologie zugeordnet.
Es wird darum versucht, die dogmatischen Voraussetzungen ökumenischer Theologie in Lehrveranstaltungen zum Thema zu machen und die Konsequenzen der ökumenischen Diskussion für die dogmatische Arbeit herauszuarbeiten. Die Beschäftigung mit ökumenischen Fragen ist insofern eine grundlegende Dimension der Systematischen Theologie.
Im Sommerssemester 2008 werden folgenden Veranstaltungen angeboten:

 

Prof. Dr. Friederike Nüssel
NUni HS 4
Do 9-12
V

Überblicksveranstaltung: Die Lehre von Gott..

Prof. Dr. Friederike Nüssel
ÖInst
Mi 20-22
OS

Atheismus, 1 Std (=14 tägig)

Prof. Dr. Friederike Nüssel
ÖInst
Do 16-18
S

Historisch-kritische Exegese als Herausforderung systematischer Theologie. (zusammen mit Prof. Gertz).

Dr. Mühling
Karlstr. 16 ÜR 3
Di. 18-20
OS

Wahrer Mensch und wahrer Gott. Zur Frage nach dem Zusammenhang von Christologie und Praktischer Theologie (zusammen mit Prof. Drechsel und Prof. Lienhardt)

Prof. Dr. Michael Plathow
ÖInst
Mo 16-18

S

Kreuzestheologies


Dr. Mühling
14-tägig, 4-st.
Mi 18-22

„Der blutige Pfad Gottes“. Theologische Themen in Filmen der Gegenwart.(zusammen mit Prof. Drechsel)

Schmidtke
ÖInst
11. April 2008
Fr. 14-16
EP

Examensprojekt

Dieses Projekt bietet Examenskandidaten/innen die Möglichkeit einer intensiven Begleitung in der letzten Studienphase. Während zweier Blockseminare (Fr./Sa., Termine werden noch bekannt gegeben) sollen Schlüsselkompetenzen für eine erfolgreiche Bewältigung der Examensvorbereitungs- und Prüfungszeit erarbeitet und vermittelt werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zur Informationsveranstaltung am Fr., 11.04.2008.