Bereichsbild
Veranstaltungen

Mi, 17.02.2016

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück in der Kirche

So, 21.02.2016

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Prof. Dr. Martin-Christian Mautner

Mi, 24.02.2016

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück in der Kirche

So, 28.02.2016

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Predigt: Ann-Kathrin Knittel Liturgie: Anna-Maria Semper

Mi, 02.03.2016

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück in der Kirche

Alle Termine & Veranstaltungen

Magister Theologiae

Abschlussziel (kirchliches Examen/Fakultätsexamen)

Das Studium im Studiengang Magister Theologiae entspricht einem Vollstudium der Evangelischen Theologie (300 LP). Mit dem kirchlichen Examen führt der Abschluss des Studiums in der Regel ins Pfarramt einer Evangelischen Landeskirche. Das Fakultätsexamen ersetzt den Grad eines Dipl.-Theol. und eröffnet vielfältige Tätigkeitsfelder im Bereich Kirche, Medien und Kultur. Weitere Informationen zum Pfarrberuf erhalten Sie auf der  Informationsseite der EKD.

 

Aufbau des Studiums

Unabhängig vom Abschlussziel richtet sich das Grundstudium im Magister Theologiae nach der Prüfungsordnung der Theologischen Fakultät. Es wird mit der Zwischenprüfung abgeschlossen und dauert in der Regel vier Semester.

Für das Hauptstudium im Fakultätsexamen gilt weiterhin die Prüfungsordnung der Theologischen Fakultät. Studierende mit dem Abschlussziel kirchliches Examen müssen zusätzlich die für Sie gültige Regelungen der kirchlichen Prüfungsordnungen beachten. Diese sind auf den  Internetseiten der jeweiligen Landeskirche einsehbar oder können im jeweiligen Ausbildungsreferat erfragt werden. Die  Prüfungsordnung der Ev. Kirche von Baden stimmt – mit kleineren Abweichungen  – mit der Prüfungsordnung im Magister Theologiae überein.

Nach Abschluss des Hauptstudiums beginnt die Integrations- und Examensphase. Veranstaltungen, die der Examensvorbereitung dienen, können bereits während des Hauptstudiums belegt und in der Integrationsphase angerechnet werden.

Fragen zum Fakultätsexamen beantwortet das Prüfungsamt der Theologischen Fakultät. Rechtsverbindliche Auskünfte zu den landeskirchlichen Prüfungsordnungen sind im jeweiligen Ausbildungsreferat einzuholen.

Bei Studierenden einiger Landeskirchen unterscheiden sich die Anforderungen an die Prüfung in Religionswissenschaft. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise zur mündlichen Prüfung.

 

Hochschulwechsel/Anerkennung von Studienleistungen

Studierende, die für eine gewisse Zeit nach Heidelberg wechseln möchten, benötigen für die Immatrikulation in den Studiengang eine Studienzeitanrechnungsbescheinigung. Diese erhalten Sie im Prüfungsamt der Theologischen Fakultät. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der Informationsseite zum Hochschulwechsel.

 

Prüfungsordnungen und Formblätter

    

Aktuelle Prüfungsordnungen
(Studienbeginn ab SS 2013)
Auslaufende Prüfungsordnungen
(Studienbeginn SS 2011 – WS 2012/13)
(Studienbeginn bis WS 2010/11)
Grundstudium
(Prüfungsordnung 2011/2013)
(Prüfungsordnung 2009)
Hauptstudium
(Prüfungsordnungen 2011/2013)
(Prüfungsordnung 2009)
Hochschulwechsel/Anerkennungen

 

 

 

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 24.02.2016
zum Seitenanfang/up