[an error occurred while processing this directive]
 
Bereichsbild
Veranstaltungen

Mi, 27.03.2019

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst mit anschl. Frühstück

So, 31.03.2019

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Prof. Dr. em. Adolf-Martin Ritter

Di, 02.04.2019

18:15 Uhr

Digital Mensch bleiben

Dr. Dr. h.c. Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Medienbischof der EKD

Mi, 03.04.2019

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst mit anschl. Frühstück

So, 07.04.2019

10:30 Uhr

Universitätsgottesdienst

apl. Prof. Dr. Jörg Neijenhuis

Alle Termine & Veranstaltungen

Dr. Frank Martin Brunn

Brunn Wissenschaftlicher Angestellter mit geschäftsführenden Aufgaben
im Interdisziplinären Forum für Biomedizin und Kulturwissenschaften/
Projekt Menschenbild und Menschenwürde

(Prof. Dr. Claus Bartram/Prof. Dr. Dr. Thomas Fuchs (ehem. Prof. Dr. Wilfried Härle))

  

Kontakt

Interdisziplinäres Forum für Biomedizin und Kulturwissenschaften
Dekanat der Medizinischen Fakultät
Im Neuenheimer Feld 672, Raum 018
69120 Heidelberg
Tel.: 06221-566825

 

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 1991-1997 Studium der Theologie und Philosophie an der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel und den Universitäten Marburg und Frankfurt am Main
  • 1997  1. kirchl. Examen
  • 1999  2. kirchl. Examen
  • 2000 Ordination zum Predigtamt in der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche
  • 2001-2011 Koordinator des Ethisch-Philosophischen Grundlagenstudiums an der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg
  • 2004 Promotion im Fachgebiet Systematische Theologie
  • seit 2005 Mitarbeit in dem von Prof. Dr. Bartram (Humangenetik) und Prof. Dr. Fuchs (Psychatrie/Psychosomatik) geleiteten Interdisziplinären Forum für Biomedizin und Kulturwissenschaften der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg

 

Publikationen

Monographie

  • Union oder Separation? Eine Untersuchung über die historischen, ekklesiologischen und rechtlichen Aspekte der lutherischen Separation in Baden in der Mitte des 19. Jahrhunderts (VVKGB 64), Karlsruhe 2006.

Ausätze

 

  • Menschenwürde und Gottebenbildlichkeit des Menschen, in: Niemand ist eine Insel – Menschsein im Schnittpunkt von Anthropologie, Theologie und Ethik, hg. v. F. M. Brunn, A. Dietz, C. Polke, S. Rolf und A. Siebert (TBT 156), Berlin/New York 2011 (im Druck).
  • Der trainierte Mensch – Optimierung der sportlichen Leistungen. Doping - na und? In: Zur Selbstoptimierung des Menschen, hg. v. Monika C. M. Müller (Loccumer Protokolle), Rehburg-Loccum 2011 (im Druck).
  • Selbstbestimmung im Sport, in: Selbstbestimmung in der Perspektive theologischer Ethik, hg. v. Frank Martin Brunn u. Alexander Dietz (MThSt 112), Leipzig 2011, S. 115-150.
  • (mit S. Rolf) Selbstbestimmung in theologischer Perspektive – Impulse aus der Theologie Martin Luthers, in: Selbstbestimmung in der Perspektive theologischer Ethik, hg. v. Frank Martin Brunn u. Alexander Dietz (MThSt 112), Leipzig 2011, S. 7-31.
  • (mit A. Dietz) Einleitung, in: Selbstbestimmung in der Perspektive theologischer Ethik, hg. v. Frank Martin Brunn u. Alexander Dietz (MThSt 112), Leipzig 2011, S. 1-5.
  • Die Würde des Menschen im Licht der Diskussion um die Präimplantationsdiagnostik, in: Lutherische Theologie und Kirche (35. Jg.) 2/2011, S. 92-107.
  • Wettbewerb am Lebensbeginn? Das Menschenwürdeargument in der Diskussion um die PID, in: Deutsches Pfarrerblatt (111. Jg.) 4/2011, S. 180-184.
  • Carl Eichhorn (1810-1890) und die lutherische Separation in Baden, in: Lebensbilder aus der badischen evangelischen Kirche im 19. und 20. Jahrhundert, Bd. 2: Kirchenpolitische Richtungen, hg. v. Johannes Ehmann (VVKGB), Karlsruhe 2010, S. 139-167.
  • Carl Eichhorn (1810-1890): ein Pionier lutherischer Freikirchen, in: Lutherische Theologie und Kirche (34. Jg) 2010, Heft 1, S. 35-75.
  • Die Menschenwürde im Sport und die Verletzung ihres Anspruches, in: Herausforderung Menschenwürde. Beiträge zum interdisziplinären Gespräch, hg. v. Christian Ammer, Vicco von Bülow und Martin Heimbucher, Neukirchen-Vluyn 2010, S. 197-229.
  • Selbständige evangelisch-lutherische Kirchen, in: Kirchen und Konfessionen. Grundwissen Christentum Bd. 2, hg. v. Markus Mühling, Göttingen 2009.
  • (gemeinsam mit A. Dietz) Interdisziplinäre Forschung zum Thema Menschenwürde an der Universität Heidelberg, in: Menschenrechtsmagazin (MRM) 14. Jg (2009), Heft 1, S.126-134.
  • Doping und Sportbetrug aus christlicher Sicht, in: Zeitschrift für Evangelische Ethik ( 53. Jg) 2009/Heft 1, S. 8-22.
  • Die Würde des Menschen auf seinem letzten Weg, in: Lutherische Theologie und Kirche (32. Jg) 2008/Heft 4.
  • Biblische Einsichten zum Leib-Seele-Verhältnis, in: Ethik im Kontinuum. Beiträge zur relationalen Erkenntnistheorie und Ontologie, hg. v. Wilfried Härle (MThSt 97), Marburg 2008.
  • Menschenwürde im Licht von CA IV. Meditation am Morgen zum Gedenktag der Confessio Augustana am 25. Juni 2005, in: Ethik im Kontinuum. Beiträge zur relationalen Erkenntnistheorie und Ontologie, hg. v. Wilfried Härle (MThSt 97), Marburg 2008.
  • Die Körperlichkeit des Menschen und die Fleischwerdung Gottes. Ansprache in der Morgenandacht am 15. Januar 2006, in: Ethik im Kontinuum. Beiträge zur relationalen Erkenntnistheorie und Ontologie, hg. v. Wilfried Härle (MThSt 97), Marburg 2008.
  • Kinderkrippen – Aufgabe und Chance für die Kirche?, in: Lutherische Kirche. Monatszeitschrift für evang.-luth. Christen Heft 2/2008, S. 7.
  • Eine historisch bedeutsame Herbstreise. Wilhelm Löhe und die lutherische Separation in Baden, in: Zeitschrift für bayerische Kirchengeschichte (Jg. 76) 2007, S. 188-203.
  • Menschenwürde im Sport, in: Menschenbild und Theologie. Beiträge zum interdisziplinären Gespräch. Festgabe für W. Härle zum 65. Geburtstag, hg. v. F. M. Brunn, A. Dietz, C. Polke, S. Rolf und A. Siebert (MThSt 100), Leipzig 2007.
  • Tertullian und die Fußball-Weltmeisterschaft, in: Lutherische Theologie und Kirche (30. Jg) 2006, S. 106-120.
  • Grundlagen philosophischer Ethik: Aristoteles. Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe II, in: Raabits Ethik/Philosophie, Stuttgart 2005.
  • Theologie und Ethik. Die Bedeutung des Wirklichkeitsverständnisses für den ethischen Diskurs, in: Ethisch-Philosophisches Grundlagenstudium 2. Ein Projektbuch hg. v. Matthias Maring, Münster 2005, S. 21-29.
  • Historische Anmerkungen zum Verhältnis von Kirche und Vereinswesen, in: Gottes Wort in der Zeit: verstehen - verkündigen - verbreiten. FS Volker Stolle, hg. v. Christoph Barnbrock und Werner Klän, Münster 2005, S. 63-84.
  • Die Entstehung der evangelisch-lutherischen Gemeinde in Ihringen, Freiburg im Breisgau 2001.

Herausgeberschaft

  • (mit Alexander Dietz, Christian Polke, Sibylle Rolf und Anja Siebert): Niemand ist eine Insel - Menschsein im Schnittpunkt von Anthropologie, Theologie und Ethik (TBT156), Berlin/New York 2011 (im Druck).
  • (mit Alexander Dietz): Selbstbestimmung in theologischer Perspektive (MThSt), Leipzig 2011 (im Druck).
  • (mit Alexander Dietz, Christian Polke, Sibylle Rolf und Anja Siebert): Menschenbild und Theologie. Beiträge zum interdisziplinären Gespräch. Festgabe für W. Härle zum 65. Geburtstag (MThSt 100), Leipzig 2007.

Rezension

  • Sport und Christentum. Eine anthropologische, theologische und pastorale Herausforderung, hg. von Dietmar Mieth u. a., Matthias Grünewald Verlag 2008, in: Zeitschrift für Evangelische Ethik 2/2010, S. 146-148.
  • Franz Josef Wetz: Baustelle Körper. Bioethik der Selbstachtung, Stuttgart: Klett-Cotta, 2009, in: Zeitschrift für Evangelische Ethik 3/2011, S. 230-232.

Interview

 Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Grundfragen der Ethik
  • Ethik im Sport
  • Menschenwürde
  • Verhältnis von kirchlichem Bekenntnis und Kirchenrecht
  • Lutherische Freikirchengeschichte
     

 Drittmittelprojekte

  • Schulprojekt Menschenwürde, Seminarkurse "Menschenwürde und Gewalt" (Schuljahr 2008/09), gefördert von der Robert Bosch Stiftung (beantragt mit Prof. Dr. Wolfgang U. Eckart, genehmigt im Juli 2008)
  • Symposium „Vorsicht zerbrechlich ?! – Bilder vom Menschen in den Lebenswissenschaften“ zu Ehren von Wilfried Härle am 14.10.2006 (beantragt gemeinsam mit Dr. Alexander Dietz, Christian Polke, Dr. Sibylle Rolf und Anja Siebert, genehmigt August 2006, verschiedene, überwiegend kirchliche Förderer)
  • Schulprojekt Menschenwürde, Seminarkurse "Menschenwürdig leben bis zuletzt" (Schuljahr 2006/07) und "Menschenwürde am Lebensbeginn" (Schuljahr 2007/08), gefördert von der Robert Bosch Stiftung (beantragt gemeinsam mit Prof. Dr. Wilfried Härle, genehmigt im Dezember 2005) 

 

[an error occurred while processing this directive]
Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 30.07.2011
zum Seitenanfang/up