icon-symbol-logout-darkest-grey
This page is only available in German.

Dr.Megan Arndt

Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Thorsten Moos / Systematische Theologie (Ethik)

Kontakt

Theologisches Seminar
Kisselgasse 1, Zi. 225
69117 Heidelberg
Tel.: +49 6221/54-3486
E-Mail: megan.arndt@ts.uni-heidelberg.de

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Umweltethik
  • Theologie und ethische Fragen in der Diakoniewissenschaft
  • Theologie und empirische Sozialforschung
  • Forschungsprojekt Loci diaconici: Topiken theologischen Sprechens in der Diakonie: empirische Analyse und systematisch-theologische Rekonstruktion
  • Feministische und queere Theologie
  • Solidaritätsbegriff, Wohlfahrtsstaatlichkeit, Nation und Religion
  • Theologie Ralph Waldo Emersons
Porträt: Dr. Megan Arndt

Vita

  • Seit Oktober 2021: Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Systematische Theologie/Ethik an der Universität Heidelberg
  • Februar 2021 bis März 2022: Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Diakoniewissenschaft und Systematische Theologie/Ethik am Institut für Diakoniewissenschaft und Diakoniemanagement (IDM/IDWM), Kirchliche Hochschule Wuppertal / Universität Bielefeld (seit Januar 2022)
  • 2020: Promotion an der LMU München: „Die Theologie Ralph Waldo Emersons; Erstgutachter: Prof. Dr. Jörg Lauster
  • 2015 bis 2020: Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • Okt/Nov 2017: Forschungsaufenthalt in Boston
  • 2008 bis 2014: Studium der evangelischen Theologie in Jena, Marburg und Göttingen
  • 2007: Abitur in Kassel

Publikationen

Monographie

  • God within man. Die Theologie Ralph Waldo Emersons, Stuttgart 2021.

Artikel in Zeitschriften und Sammelbänden

  • mit Thorsten Moos: Practices of climate responsibility. npj Clim. Action 2/16 (2023).
  • mit Thorsten Moos, Sara Kipfer und Lisa Bender: Theologie, in: Thomas Meier et al. (Hrsg), Umwelt interdisziplinär. Grundlagen - Konzepte - Handlungsfelder, Heidelberg 2023.
  • Lepra, Pest, Pocken - und Corona. Ethische Aspekte der Präsenz historischer Seuchen in gegenwärtigen Diskursen, in: Sabine Plonz et al. (Hrsg.), Öffentliche Gesundheit (Jahrbuch Sozialer Protestantismus 14), Leipzig 2022, 117–133.
  • Vater, Schöpfer und "Over-Soul". Gottesvorstellungen von Ralph Waldo Emerson, in: Annette Haußmann/Niklas Schleicher (Hrsg.), Aktuelle Theologie. Zur Relevanz theologischer Forschung, Stuttgart 2021, 45–59.
  • Natur als neue Offenbarung? Ralph Waldo Emersons Hermeneutik im Kontext liberaler Theologie, in: Jörg Lauster/Ulrich Schmiedel/Peter Schüz (Hrsg.), Liberale Theologie heute. Liberal Theology Today (Dogmatik in der Moderne 27), Tübingen 2019, 121–130.

Rezensionen und Varia

  • Rez.: Marco Hofheinz, Die Kunst des Zusammenlebens. Politisch-ethische Studien zur reformierten Theologie. Theologische Literaturzeitung September/2023, Sp 870–872.
  • Rez.: Claudia Gärtner, Klima, Corona und das Christentum. Religiöse Bildung für nachhaltige Entwicklung in einer verwundeten Welt, in: Sabine Plonz et al. (Hrsg.), Öffentliche Gesundheit (Jahrbuch Sozialer Protestantismus 14), Leipzig 2022, 321–324.
  • Tino Sehgal, This Variation. Alles tanzt. doCUMENTA (13), Kunst und Kirche, 04 (2012), 32

Mitgliedschaften

  • AG Theologie in der Klimakrise

  • Ralph Waldo Emerson Society